Hallo Welt!

Hiermit stosse auch ich zur gnadenlos übervölkerten Welt der sog. „Food-Blogs“ hinzu. Das Konzept, bzw. der Anspruch, welchem die hier veröffentlichten Rezepte genügen sollen, ist Veganismus sowie ein möglichst gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Als hauptberuflicher Student mit mehr Zeit als Geld sehe ich nicht ein, 2 Euro für ein Mahl in der Mensa zu zahlen, welches dann doch nur wieder mit Geschmacksverstärkern und Convenience-Produkten angereichert ist. Die dritte Anforderung könnte somit lauten, möglichst vollständig auf Fertigprodukte zu verzichten, vielleicht mal abgesehen von Gemüsebrühe, je nach Geldbeutel kann mensch da zum Glutamaterzeugnis Marke Aldi greifen oder dann doch zum hochwertigeren Alnatura-Pendant. Ich finde, dass gutes Essen einfach Freude bereitet, und zwar nicht nur beim Verzehr, sondern auch bei der Zubereitung. Zudem bekommt mensch ein anderes Verhältnis zu seiner Nahrung – und das meine ich nicht in irgendeinem hippie-esken Sinne – wenn er oder sie frische Zutaten selber bearbeitet und nicht fertig zusammengerührte Tiefkühl- oder Konservenkost vom Supermarkt nach Hause wuchtet. Wenn mensch die Nahrungszubereitung nicht als Hindernis auf dem Weg zur Befriedigung des Hungergefühls ansieht, sondern als Teil des Rituals der Essensaufnahme, wird mensch die dafür notwendige Zeit auch nicht als Ressourcenverschwendung ansehen und lernen, sich bewusster und gleichzeitig womöglich auch günstiger zu ernähren.

Gleichzeitig verfolge ich mit diesem Blog längerfristig das Ziel, mich im Umgang mit der Kamera zu verbessern, denn schöne Fotos von gutem Essen sind nicht nur schmückendes Beiwerk, sondern verdienen eine eigene ästhetische Kategorie.

Das war er nun, der Prolog. Ich schließe mit einem „Guten Appetit“ und hoffe, genug Durchhaltevermögen zu besitzen, um das Ganze auch länger durchzuziehen.

Frank

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s