Geröstete Kichererbsen w/o Rezept

Ausnahmsweise, ohne viele Worte zu verlieren. Es gibt nichtmal ein Rezept, weil ich mir ehrlich gesagt noch nicht sicher bin, ob das Resultat genau das ist, was es werden sollte, für meinen Geschmack nämlich durchaus ein bisschen zu knusprig, wobei ich getrocknete und 24 Stunden gewässerte Kichererbsen verwendet habe, diese gewürzt (mit Garam Masala und Olivenöl) habe und dann insgesamt bestimmt ’ne Stunde bei 150-175 Grad im Ofen röstete. Manche Rezepte geben vor, die Kichererbsen zwischendurch noch zu kochen, andere wiederum nicht, wieder andere nehmen gleich gekochte Kichererbsen aus der Dose, ich werde daher wohl mal im Muselmannlädchen meines Vertrauens ein Paket erstehen und entscheiden, ob die Kernigkeit intendiert ist – in dem Falle könnte ich mich vielleicht auch dran gewöhnen.

Daher hier erstmal nur das Bild, bei Bedarf einfach nach „geröstete Kichererbsen“ googlen, denn google zahlt mir für jede von meinem Blog übermittelte Suchanfrage ungefähr 8000 Mark, und mein Zweitloft möchte schließlich abbezahlt werden.

2011-07-06 11-50-21 - Z7060017

Ein Gedanke zu “Geröstete Kichererbsen w/o Rezept

  1. Pingback: Farinata-Blasphemie « Hail Seitan! or Can't believe it's not that blahblah jesus guy!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s