Tortilla Espanola 2 – Besser, schöner, unverwüstlicher

… und das Ganze nicht in der Pfanne zubereitet, sondern in der Springform.
Ich hab mich vergangenes Wochenende nochmal an der Tortilla Espanola versucht, ein bisschen abgewandelt und diesmal gelang es auch zu meiner vollsten Zufriedenheit. Keine großen Worte, sondern anfangen:

2011-07-23 17-56-47 - Z7230011

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 1200g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 100g Champignons, gefroren (optional)
  • 100ml Sojamilch
  • 100ml Wasser
  • 10 EL Kichererbsenmehl (leicht gehäuft)
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer, 3 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • ½ TL Kurkuma
  • Olivenöl

2011-07-23 18-07-50 - Z7230016

Zubereitung

Kartoffeln schälen und grob würfeln, Kantenlänge so 2cm, sag ich mal. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln erst bei starker Hitze anbraten, dann Hitze reduzieren. DIe Zwiebeln und die Champignons (optional) dazugeben und alles umrühren. Derweil kann mensch sich bereits an den Eiersatz machen. Ich habe festgestellt, dass das Kichererbsenmehl, wenn mensch es siebt, gar nicht mehr diese Klumpenaffinität besitzt, es lässt sich dann geschmeidig zusammenrühren. Falls kein Sieb zur Hand ist, geht’s jedoch auch mit dem Pürierstab. Also Kichererbsenmehl, Sojamilch, Wasser, Apfelessig, gepresste Knoblauchzehen, Kurkuma und Tomatenmark zusammenrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, es sollte schon “nach ‘was schmecken”. Herd vorheizen, 175 Grad Celsius. Wenn die Kartoffeln gar sind, Kichererbsenmasse und Pfanneninhalt miteinander vermischen. Eine runde Springform ggf. mit Backpapier auskleiden, mit der Gesamtmasse füllen und für 20-30 Minuten backen. Ist dann zwar nicht so stilecht, aber leichter zu handhaben.

2011-07-23 18-08-20 - Z7230019

Ein Gedanke zu “Tortilla Espanola 2 – Besser, schöner, unverwüstlicher

  1. Pingback: Hail Seitan! or Can't believe it's not that blahblah jesus guy!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s