Ragout von Champignons und Spargel mit Bärlauch

So, werte Leserinnen und Leser,

die vergangene Woche verbrachte ich im beschaulichen Dänemark in einem Häuschen mit Meerblick. Das nur um jene daheimgebliebenen ein wenig neidisch zu machen und erneut das Abschwellen der Rezepteflut zu rechtfertigen. Wieder zu Hause angekommen führte mich einer der ersten Wege zum Lidl um die Ecke, es war bereits nach 18 Uhr – an einem Samstag – und, das vielleicht als ersten Stichpunkt der neuen Reihe „praktische Lebenshilfe der Church of Seitan“, Champignons und diverse andere Gemüsereien um 50% reduziert. Soll wohl so üblich sein bei Lidl mehr oder weniger kurz vor Ladenschluss. Wie dem auch sei, zuhause grinsten mich dann noch ein paar andere Sachen – namentlich Spargel und Bärlauch – aus dem Froster an und flehten um Dezimierung. Daher mitten im August ein Maigericht. Wie ich mich kenne, werde ich auch noch im Dezember vom Bärlauch zehren. Da ich wieder mal einfach zusammengeworfen habe, fehlen, mal wieder, die genauen Mengenangaben.

2013-08-12 15-07-08 - P8123951

Zutaten

  • (kleine) Champignons
  • Zwiebel(n)
  • Olivenöl
  • (grüner) Spargel
  • nach Bedarf: getrocknete Pilze, mit heißem Wasser übergossen und anschließend abgegossen
  • Bärlauch, gehackt/ggf. Bärlauchknospen
  • Sahne (ich nahm Hafersahne)
  • ggf. ein Schluck Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • Reis oder so als Beilage

Zubereitung (Dauer: halbe Stunde)

Die Champignons putzen und vierteln, den Spargel ggf. schälen (ich nahm grünen, daher fiel das weg), das untere holzige Ende abschneiden und den Rest in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel(n) abziehen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Champignons und Spargelstücke dazugeben und mitdünsten. Nach Wunsch mit einem Schluck Weißwein ablöschen und mit Sahne aufgießen, nach Bedarf die getrockneten Pilze dazugeben, aufkochen, die Hitze reduzieren und ein bisschen köcheln lassen. In der Zwischenzeit ggf. schon einmal die Beilage(n) zubereiten.

2013-08-12 15-06-59 - P8123949

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s